Mal den Kochlöffel schwingen

Die letzten Tage, da war es immer so heiß, dass ich mit meiner Freundin nichts weiter als belegte Semmel gegessen habe. Denn wie kann man bei dieser Hitze den schon kochen wollen?! Das geht nämlich doch gar nicht, da dass doch eine richtige Folter ist! Und noch dazu, wer hat bei dieser Hitze denn auch ernsthaft Hunger? Wir zwei zumindest mal nicht! Aber da wir eben die belegten Brötchen der letzten Tage schlussendlich auch nicht mehr sehen konnten, haben wir uns mal zur Abwechslung für etwas anderes entschieden.

Nämlich für Ratatouille, was eine wirklich leckere Gemüse-Sauce ist, leicht vorbereitet werden kann und zum Beispiel auch mit einem Stück Brot gut weggeht. Also hatten wir uns deshalb bereits gestern Abend nach der Arbeit mit 1 Kilogramm Tomaten, 2 Melanzini, Zucchini, Feta, Kürbiswürfel und Knoblauch eingedeckt, so dass wir heute direkt nach der Arbeit und einem kurzen Besuch bei unserer Stammbäckerei nach Hause konnten.

Denn Brot kaufen wir ganz bestimmt nicht schon am Vortag ein, da wir auf Trockenes nicht sonderlich Lust haben. Aber sonst da haben wir uns die Einkäufe wirklich mal gespart und wollten so schnell wie möglich nach Hause.

Und nachdem wir uns alles zubereitet hatten, was vielleicht mal eine gefühlte Stunde inklusive Dünsten gebraucht hatte, haben wir uns es dann direkt mit zwei Schüsseln voller Ratatouille und einem Stück Brot auf meinem Balkon gemütlich gemacht. Und ganz ehrlich, an heißen Tagen wie diesen braucht man wirklich nicht mehr um glücklich zu sein. Das zumindest ist unsere bescheidene Meinung.

Battletoads Neuauflage? Wow!

Immer wieder bekommt man doch von den älteren Menschen zu hören wie gut doch früher alles gewesen ist, was wir Jüngeren oft zum Anlass nehmen um diese dann ein wenig in den Kakao zu ziehen.
Doch es gibt tatsächlich Dinge, welche meines Erachtens wirklich besser waren. Und zwar die Computerspiele von damals die wirklich schwer waren und wo man sich so richtig die Zähne daran ausbeißen musste, wenn man es auch durchspielen wollte.

Denn die Computerspiele, welche ungefähr in den letzten 10 – 15 Jahre rausgekommen sind, die sind meistens eher wirklich leicht durchzuspielen. Etwas was halt daran liegt, dass sie die Jugend einfach nicht mehr herausfordert. Und das besonders das zu der negativen Entwicklung bei den jungen Menschen führt, da sieht man ihnen meiner Ansicht auch bisschen an. Aber jetzt nochmal eben zurück zu den alten Spielen. Darauf bin ich heute einfach mal gekommen, weil es auch einen ganz besonderen Anlass dafür gibt.

Für 2019, da soll es nämlich das große Comeback von den Battletoads geben, die Anfang der 90er große Furore auf der NES, der MegaDrive und dem Gameboy gemacht haben und an die ich mich auch noch ein wenig zurückerinnern kann. Auch wenn nicht besonders gut, da ich damals eben noch ein kleines Kind gewesen bin. Aber wenn ich mir meine zwei älteren Brüder anhöre, dann wird mir halt immer wieder klar, dass das eben keine leichte Partie war Battletoads auch mal durchgespielt zu bekommen.

Also mal sehen wie der neue Battletoads-Titel sein wird der 2019 für die xBox One erscheint. Aber eines, das würde ich mir schon mal wünschen. Nämlich bitte mal wieder einen Spiele-Titel der mal wieder von den anderen Spielen abheben würde, was seinen Schwierigkeitsgrad angeht.

Soda, mein alter PC muss raus!

Ich verkaufe meinen alten PC, wer Interesse hat, einen älteren aber gepflegten Rechner zu kaufen, der möge sich folgende Eckdaten mal durchlesen:

3.2 GHz Intel Prozessor
4 GB Ram Arbeitsspeicher
Gf9500gt 512 MB Grafikkarte
eine 500 GB HDD
ein Dvd Brenner
6x usb Anschlüssen
einen 22 Zoll Monitor von Panoramic
Maus und Tastatur inklusive!

Wie ihr am Foto sehen könnt, ist alles in einem einwandfreien Zustand, ich hätte gerne 300 Euro dafür, eventuell ein bissi weniger, wenn jemand das Gerärt direkt holen und Bar alles bezahlen würde. Super für den Heimgebrauch, Surfen, TV schauen etc problemlos möglich mit diesem Rechner! Als Gaming Computer aber eher bedingt zu gebrauchen, also grad was aktuelle Spiele Hits angeht. D’oh, logisch, aber ich sags mal dazu!

Anyway Interesse?

Channing Tatum kommt mit Gambit 2019 ins Kino

Nun ist die Katze aus dem Sack, 20th Century Fox schickt Channing Tatum X-Men-Ableger Gambit in den nächsten X-Men / Mutanten Film Ableger. Und nicht irgendwann, sondern Gambit soll am am 14. Februar 2019, also am Valentingstag, in die Kinos kommen. Ahnung, was 20th Century Fox mit dem Termin hat, denn bereits Deadpool kam zum Valentingstag raus, vielleicht gehen die Produzenten und Filmemacher davon aus, dass man mit dem selben Termin einen ähnlichen Erfolg wie mit Deadpool erzielen kann.

Neben Channing Tatum wird die Französin Lea Seydoux (kennt vielleicht der eine oder andere aus dem James Bond 007 Spectre) als Bella Donna Boudreaux auftreten. Als Regisseur ist nach einigen Unklarheiten nun Gore Verbinski (Fluch der Karibik 1-3) an Bord.

Und Fox bleibt fleissig, was das Produzieren von X-Men Ablegern angeht. Die X-Men Spin-offs New Mutants sind für den 12. April 2018 angekündigt worden, gefolgt von Deadpool 2 mit Ryan Reynold Anfang Juni 2018, sowie mit X-Men Rark Pheonix die direkte Fortsetzung der Hauptreihe für Ende 2018. Und es soll noch ein weiteres Spin-off geben, der X-Force heissen soll, wo neben Ryan Reynolds als Deapool und Josh Brolin als Mutant Cable auch Channing Tatum als Gambit mitwirken könnte.

Ich muss euch ehrlich gestehen, dass ich den ganzen Hype um die X-Men Serie nicht ganz nachvollziehen kann, auch, dass sich Hollywood so auf diese Mega Super Duper Blockbuster eingeschossen hat. Weil das kann bei einer Übersättigung auch schnell mal nach hinten losgehen und ein Riesen Budgetloch in die Kassen der Studios bringen. Ich werde mir noch überlegen, ob ich mit den Gambit Ableger anschauen werde, Deadpool ist auch fraglich, da ich den ersten Teil irgendwie schon zu flach fand und nicht nachvollziehen konnte, warum sich alle so an diesem Film ergötzen. Aber gut, ist halt so!

Quelle: http://deadline.com/2017/10/channing-tatum-gambit-to-open-valentines-day-2019-release-1202187558/

Erklärungen und Deutungen für den Star Wars: Die letzten Jedi Trailer

Soda, ich denke, mittlerweile hat so jeder Star Wars Fan(atiker) den neusten Star Wars: Die letzten Jedi Trailer auf Youtube gesehen, das Ding hat mittlerweile schon knapp 20 Millionen Views am Kasten, da geht es wirklich dahint. Jetzt geht es darum, das was uns Disney im neusten Trailer gezeigt hat zu erklären und zu deuten, und hier hat Gav von IGN ganze Arbeit geleistet und alle Hinweise und Andeutungen aus dem Trailer herausgepickt und analysiert.

Star Wars: The Last Jedi Trailer #2: Theories and Details You May Have Missed
We breakdown the latest trailer, revealing the little things you might have missed and analysing the ambiguity that runs throughout.

Am Ende meinte Rey, dass sie jemanden braucht, der ihr ihren Platz indem ganzen zeigen soll, der Schnitt im Trailer vermag uns zu zeigen, dass sie das zu Kylo Ren sagt und damit zur dunklen Seite der Macht wechseln wird. Doch es gibt Zweifel, dass Rey das zu Kylo Ren sagt, sondern eher zum Geist von Luke Skywalker, wo gemunkelt wird, dass er diesen Teil nicht überlegen wird.

Habt ihr den Trailer zu tar Wars: Die letzten Jedi bereits gesehen? Was sind eure Meinungen dazu? Vielleicht habt ihr eine Theorie, die ihr hier mit mir teilen wollt? Lasst es mich wissen!